Steuern

  • Seite drucken
  • Seite teilen

Steuern

Qualität über das Mindestmaß hinaus

Als unkomplizierte Zahlung mit abgeltender und somit finaler Wirkung konzipiert, hat sich die in Deutschland seit dem 1.1.2009 geltende so genannte Abgeltungsteuer zu einer der größten Herausforderungen der jüngsten Vergangenheit im Bankenbereich entwickelt.

Wir bieten Ihnen die vollumfängliche Abdeckung aller für das Wertpapiergeschäft im Rahmen der Abgeltungsteuer zu berücksichtigenden Anforderungen und gehen dabei an vielen Stellen sogar deutlich über das gesetzlich Geforderte hinaus.

Die steuerlichen Verlustverrechnungstöpfe führen wir zentral für Sie, natürlich auch für die steuerlich relevanten Geschäftsfälle aus Ihrem Nicht-Wertpapiergeschäft. Alle steuerlichen Posten stehen zum Zeitpunkt der Abrechnung des Kunden final fest, und das in Echtzeit, sodass Ihr Kunde alle wichtigen Informationen auf einem Beleg ausgewiesen bekommt. Darüber hinaus stellen wir sicher, dass Ihre Kunden mit jeder relevanten Transaktion steuerlich optimal gestellt werden - wichtig zum Beispiel für den Disposaldo von sehr handelsaktiven Kunden.

Beim steuerlichen Reporting beschränken wir uns ebenfalls nicht auf die Mindestanforderungen, sondern bieten Ihnen beziehungsweise Ihren Kunden ergänzende Informationen, wie zum Beispiel gesonderte Aufstellungen von Kosten und Gebühren oder detaillierte Informationen für die Veranlagung beim Finanzamt.

Über die Abgeltungsteuer hinaus stehen Ihnen weitere steuerliche Services zur Auswahl, wie die Vorabreduzierung oder Rückforderung ausländischer Quellensteuer oder die Erstellung des IRS-Reportings auf Basis des Doppelbesteuerungsabkommens mit den USA.